Unser HRCamp Münster geht in die 2. Runde.

Am Mittwoch, den 09. Juni 2021, starten wir ab 16 Uhr*.

Auch wenn wir euch gern wieder persönlich über den Dächern von Münster begrüßen würden, gehen wir auf Nummer sicher und sehen euch beim digitalen HRCamp Münster.

*Angebot: Technik-Support ab 15.30 Uhr

Das HRCamp Münster ist das Barcamp für Themen rund um HR, New Work und agiles Arbeiten.

Wer hätte das gedacht,

…dass Corona uns so lange auf Trab hält? Das letzte HRCamp Münster fand am 3. März 2020 statt. Zu dem Zeitpunkt war noch nicht abzusehen, welche Auswirkungen Corona auf die HR-Arbeit haben würde. Wir möchten mit euch beim HRCamp Münster gemeinsam die Herausforderungen dieser Zeit beleuchten – denn wir wissen alle: wir haben viel gelernt, geleistet aber auch gelitten. 😉

Konkret gefragt, was konntet ihr aus dieser Zeit mitnehmen? Welche Erfahrungen möchtet ihr gern teilen? Wie könnte die Zukunft der Personalarbeit aussehen? Was habt ihr aus der Corona Situation gelernt und welche Prozesse, Maßnahmen und Methoden lassen sich in ein zukünftiges „new normal“ übertragen?

Beim HRCamp Münster bist du genau richtig, wenn du praxisorientierte und konkrete Impulse für deine tägliche Arbeit geben oder auch mitnehmen möchtest. Beim letzten HRCamp hat der Austausch und das Networking der Münsteraner Personaler:innen untereinander wunderbar funktioniert. 

Aus diesem Grund freuen wir uns aufs nächste Treffen mit euch!

Dein HRCamp Münster Team

Was erwartet dich?

Ausreichend Gelegenheiten, dich mit anderen HR´ler:innen auszutauschen, spannende Impulse, praktische Job-Hacks. Du kannst deine Liebling-Tool vorstellen, dich inspirieren lassen oder einfach lauschen und lernen. 😀

Gibt es eine Agenda?

Nein, nicht wirklich. Denn getreu dem Barcamp-Prinzip, dürfen alle reden, die was zu sagen haben. Welche Themen in den sogenannten Sessions besprochen werden, gebt ihr vor. Daher ist es gut, wenn ihr euch im Vorfeld überlegt, welches Thema ihr in einer Session besprechen möchtet. Die Sessions dauern jeweils 45 Minuten.

Rückblick

Eindrücke vom ersten HRCamp Münster am 3. März 2020:

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine flexible Tagung mit offenen Workshops und ohne vorher festgelegter Agenda.

Bei dieser „Unkonferenz“ stellen wir euch den Raum und das Equipment –  aber eben nicht das Programm. Welche Themen in den sogenannten Sessions besprochen werden sollen, gebt ihr vor. Daher ist es gut, wenn ihr euch im Vorfeld überlegt, welches Thema ihr in einer Session besprechen möchtet.

Fragen oder Thesen können eingebracht werden, über die mit anderen Interessierten in einem vorgegeben Zeitfenster diskutiert wird. Wenn der Austausch dazu führt, dass ihr am Ende mit dem Gefühl rausgeht, etwas Neues gelernt zu haben und im besten Fall auch andere inspiriert zu haben, haben wir alle etwas gewonnen.

Die Barcamp Kultur lebt vom duzen untereinander.

Wie kann ich mein Thema in einer Session platzieren?

Du kannst dein Thema für eine Session anbieten und diese in einem 60 Sekunden Pitch vorstellen.

Eine Session kann dabei ein Vortrag, eine Diskussionsrunde oder ein Workshop sein. Inhaltlich ist vieles möglich: eine konkrete Fragestellung aus dem eigenen Unternehmen, ein Best oder Worst Practice-Case oder ein aktueller Trend…

Basierend auf diesem Session-Angebot stimmen wir darüber ab, welche Themen in die Workshop-Sessions aufgenommen werden und entscheiden damit über den Ablauf des Tages.

Eine Session dauert ca. 45 Minuten und es finden bis zu drei Sessions parallel statt. Wird dein Thema gewählt, übernimmst du die impulsgebende Rolle und führst durch die Session.

Dein HRCamp Münster Team

Als Personalerin mit über 20 Jahren Erfahrung schlägt mein Herz immer noch für die Ent-wicklung einer ausgezeichneten Unternehmenskultur, in der sich die Mitarbeitenden mit ihren Potenzialen voll entfalten können. Bei Zweitag hilft mir vor allem mein Gespür die richtigen Menschen miteinander zu vernetzen. Durch Offenheit und Neugier können dann echte Begegnungen entstehen. 

In der Corona Zeit konnte ich durch Kreativität und Neugierde im digitalen IT-Recruiting und Onboarding neue Standards setzen.

Denise Schlutow

Ich bin Personalerin aus Überzeugung und mit Leidenschaft. Tätig bin ich bei der Ärzteversorgung Westfalen Lippe. Eine meiner Stärken ist meine positive Ader, mit der ich aus jeder noch so verzwickten Situation etwas Gutes ziehen kann.

Carsten Ahrens

Carsten Ahrens

Als Experte für Arbeitsschutz sowie HR Unternehmer mit der Fa. at-work Fachpersonal glaube ich, dass Netzwerke wie das HR Camp ein „Must have“ im Arbeitsalltag sind, man lernt ja bekanntlich nie aus.

Burkhard Hanke

Als Leiter Recruiting und Employer Branding bin ich bei zeb für die Gestaltung der Arbeitgebermarke und die Personalgewinnung in Europa verantwortlich. Ich bin davon überzeugt: Arbeitgeber gewinnen Mitarbeitende nicht allein durch Data Analytics, coole Tools und eine überzeugende Candidate Journey.

Christina Willerding

Als Beraterin bei der Wirtschaftsförderung Münster begleite ich Unternehmen bei Standortfragen und unterstützte sie bei der großen Herausforderung der Fachkräftesicherung.

Bastian Kamp

Als IT-Berater bei der viadee AG entwickele ich zusammen mit unseren Kunden individuelle Softwarelösungen zu diversen Problemenstellungen.

Über mein Stipendium bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft konnte ich bereits 2018 das HR-Netzwerk Münsterland unterstützen und bringe mich seitdem in die Gestaltung der anstehenden Events mit ein.

Du möchtest informiert bleiben?

Dann abonniere unseren Newsletter, um als erste:r von unserem nächsten Termin zu erfahren.

sponsored by

Dem Tool für agiles Arbeiten – aus der psychologischen Fakultät der Uni Münster.

Impressum & Datenschutz

Einige der verwendeten Bilder stammen aus Bilder der Galerie der Stadt Münster sowie von unsplash.com

Die Website wurde mit freundlicher Unterstützung der Echometer GmbH umgesetzt.